Verein

Bild_über uns_web

Hinter den Waldchind Züri steht ein privater Trägerverein. Dieser hat das Ziel, Kinder in ihrer Entwicklung und Bildung durch naturorientiertes Lernen zu unterstützen, zu fördern und zu stärken. Im August 2014 gründete der Verein die erste Waldbasisstufe des Kantons Zürich (Waldkindergarten sowie 1. & 2. Klasse). Die Waldchind Züri sind religiös und politisch unabhängig. Finanziell werden selbsttragende Strukturen angestrebt.  → Vereinsstatuten

 

Geschäftsstelle

Mirjam Daube
Mirjam führt die Waldchind Geschäftstelle. Sie hat eine pädagogisch-didaktische Ausbildung im Rahmen ihres Masters in Kunst absolviert und Handarbeiten an der Volksschule unterrichtet. Davor hat sie als Videocutterin und Gestalterin gearbeitet. Sie hat sechs Jahre in Amsterdam gelebt und ist wegen den Wäldern und Seen zurückgekommen. Sie ist auch im Vorstand der Kinderkrippe Spielchischte engagiert und betreut dort die Öffentlichkeitsarbeit. Mirjam ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Vorstand

Regula

Regula Ritter
Vereinspräsidentin
Regula hat die Waldchind Züri gemeinsam mit Iris gegründet und aufgebaut.  Sie hat an der ETH Zürich Umweltnaturwissenschaften studiert und arbeitet seither im Bereich nachhaltige Geldanlagen. Mit Iris verbindet sie eine langjährige Freundschaft seit dem gemeinsamen Besuch der Kantonsschule in Frauenfeld. Regula ist Mutter von zwei Söhnen. Sie ist leidenschaftliche Gärtnerin und Köchin und liebt es, mit ihrer Familie auf Waldentdeckungsreisen zu gehen.

Iris

Iris Seewald
Vizepräsidentin
Iris ist Naturpädagogin und bringt eine langjährige Erfahrung als Primarlehrerin mit. Mehr als elf Jahre arbeitete sie an der Swiss International School in Winterthur und hat deren Schulentwicklung mit umgesetzt. Sie hat zudem ein BA in zeitgenössischem Tanz (London Contemporary) und arbeitete immer wieder als Tanzpädagogin sowie in eigenen Projekten als Tänzerin. Sie liebt den Aufenthalt draussen in der Natur, Zelten mit der Familie, Wandern, das Entdecken und Erforschen der Welt mit Kindern und das Kochen auf dem Feuer. Die Idee zur Gründung der Waldchind entstand im Rahmen ihrer Ausbildung zur Naturpädagogin in St. Gallen. Iris hat zwei Söhne. Sie ist auch Basisstufenlehrperson bei den “Waldchind Züri”.

Bewerbungsfoto

Stephan Nipkow Daube
Fachberatung Kindergarten
Stephan arbeitet seit 2006 in verschiedenen Waldkindergärten und ist eine ausgebildete Kindergarten-Lehrperson. Er hat verschiedene Aus- und Weiterbildungen im Bereich Umweltbildung und Natur- und Umweltpädagogik gemacht und arbeitet zur Zeit im Naturkindergarten Brühlberg, Winterthur und im Wildnispark Zürich (Sihlwald und Langenberg). Stephan hat zwei Kinder und ist auch in seiner Freizeit am liebsten draussen unterwegs.

dsc_7382

Andrea Hutab Gaetani
Andrea ist Sozialpädagogin und hat die Ausbildung zur naturbezogenen Umwelbildung bei SILVIVA absolviert. Nach verschiedenen Anstellungen im Kinder- und Jugendbereich gründete sie im Jahr 2009 die Waldspielgruppe Chäferfäscht und begleitet seither Vorschulkinder auf ihren Entdeckungsreisen in die Natur. Mit ihrem Mann und den zwei Töchtern, die inzwischen aus dem Spielgruppenalter herausgewachsen sind, hält sie sich in der Freizeit am liebsten im Garten oder im Wald auf. Als Mitbegründerin der Regionalgruppe Zürich engagiert sie sich bei ERBINAT (Verband Erleben und Bilden in der Natur) für die Vernetzung der verschiedenen Angebote in der Umgebung.

image

Stella Schenkel
Koordination Elternmitarbeit
Stella ist ausgebildete Primarlehrerin mit zwölf Jahren Berufserfahrung auf der Mittelstufe. Bereits als Klassenlehrerin in der Stadt Zürich hat sie jeden Monat mindestens einmal den Unterricht nach draussen verlegt und auch ganze Waldwochen mit der Klasse durchgeführt. Sie hat einen CAS-Abschluss in naturbezogener Umweltbildung (SILVIVA) und verschiedene umweltpädagogische Weiterbildungen absolviert. Zusätzlich hat sie sich in Fotografie weitergebildet, Foto-Ausstellungen organisiert und während mehreren Jahren den Fotografiekurs bei der Begabtenförderung der Stadt Zürich „Universikum“ unterrichtet. Stella ist Mutter von zwei Kindern und verbringt die Zeit mit ihrer Familie gerne draussen im Wald, beim Wandern oder auf Reisen.