Preise

Bild_Schule_webDie Basisstufe der Waldchind Züri ist eine kleine Privatschule. Für den Betrieb der Waldschule stehen uns keine öffentlichen Gelder zur Verfügung. Die Eltern bezahlen deshalb ein Schulgeld. Dieses deckt Löhne und Materialkosten, die im Wald entstehen. Das Mittagessen ist teilweise im Schulgeld inbegriffen. Die Nutzung des Betreuungsangebotes ist im Schulgeld nicht inbegriffen.

Wir erachten es als erstrebenswert, den Besuch der Basisstufe auch Familien mit tieferen Einkommen zu ermöglichen. Es stehen in beschränktem Umfang und je nach finanziellen Möglichkeiten des Vereins subventionierte Plätze zur Verfügung. Familien mit höheren Einkommen werden gebeten, den Solidaritätstarif in Abhängigkeit des steuerbaren Einkommens (Selbstdeklaration) zu zahlen.

Am Montag, Dienstag und Donnerstag besteht die Möglichkeit für eine Ganztagsbetreuung (Hort) bis um 17.30 Uhr.

→ Preisreglement 2018/19 (Preise für Basisstufe, Waldhort und Ferienwaldtage)

Anmeldung

Der Verein ist gemeinnützig und nicht gewinnorientiert.