Waldbasisstufe

Bild_Schule_webUnser Angebot umfasst vier Jahre Waldbasisstufe. In diesen vier Jahren durchlaufen die Kinder die zwei Jahre Kindergarten und die ersten beiden Schuljahre. Der Eintritt kann ab vier Jahren erfolgen. Wir orientieren uns an den offiziellen Einschulungsdaten der Stadt Zürich. Der Übertritt in die Volksschule oder in eine andere Institution erfolgt in die dritte Klasse.

Im Wald
Der Unterricht findet im Wald statt. Bei Bedarf können wir unseren Raum an der ETH Hönggerberg nutzen und im Winter steht uns zudem ein heizbarer Raum des Tennisclubs Waidberg als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung.

Altersdurchmischt
Die Gruppe ist altersdurchmischt. Der Übergang vom Kindergarten in die Schule verläuft im Modell Basisstufe fliessend. So kann ein Kind die ersten Schuljahre ohne Druck und ohne Über- oder Unterforderungssituationen – je nach individuellem Entwicklungsstand – durchlaufen.

Nach Lehrplan
Die Bildungsziele entsprechen dem Lehrplan 21. Die Waldchind Züri sind eine offizielle, vom kantonalen Volksschulamt anerkannte Privatschule.

Stundenplan (→ Stundenplan, PDF)
Vor und nach dem Basisstufenbetrieb besteht eine Auffangzeit von je 5 Minuten. 8.10 morgen und bis 12.00 bzw. 15.00 Uhr.

Waldhort ( Waldhort)
Am Montag, Dienstag und Donnerstag besteht die Möglichkeit für eine Ganztagsbetreuung bis um 17.45 Uhr.

Ferien und schulfreie Tage
Wir richten uns nach den Schulferien der Stadt Zürich.

Elterninformation Waldchind (PDF)

Anmeldung

Die Waldchind Züri profitieren von den vielen Jahren Erfahrungen der Basisstufe der Waldkinder St. Gallen und stehen in Austausch mit diesen.